Betrug in Hohensyburg?

Hey Zocker,

kleine Warnung vor den Rebuy-Turnieren in Hohensyburg - gleichzeitig die Bemerkung, dass es sich erstmal nur um eine Vermutung aufgrund von Berichten in anderen Internetmedien handelt. Aber bei möglicher Gefahr im Verzug sollte man nicht zu lange mit einer Warnung warten. Folgende Ausführungen sind im Konjunktiv (=Möglichkeitsform) zu verstehen und falls an der Sache nix dran ist, werde ich das hier auch richtigstellen.

Auf Pokerolymp gab es folgende Story zu lesen:

Die Belegschaft des Casinos Hohensyburg ist anscheinend ganz schön kreativ, was die Einnahme von Rebuys und die Aufstockung des Pricepools angeht. Konkreter Fall :
  • Bei 87 Teilnehmern und einem Buyin von 150 Euro wurden nur 20 Rebuys getätigt. Macht 3000 Euro an Rebuy, die zusätzlich auf den Pricepool kamen.
  • Nach heftigen Protesten der Spieler wurde die Rebuys korrigiert und der Pricepool nochmals um 20 Rebuys angehoben. Also mal eben 3000 Euro added Pricepool. Insgesamt 6000 Euro.
  • Natürlich kann der Sieger des Turnier anschließend einfach seine Chips überschlagen, um die Verhältnismäßigkeit von Chips und Pricepool zu ermitteln. Aber da rebuy (€150 für 5000) und addonVerteilung (€150 für 10000) unterschiedlich sind, gibt es da definitiv Spielraum.
  • Im Pokerstrategy-Forum wird gemutmaßt, dass es am Personal liegt, welches von Bad Oeynhausen nach Dortmund wechselte. Auch in Bad Oeynhausen kam es nach Aussage einzelner Forumteilnehmer früher zu Unregelmäßigkeiten.
Eins ist klar: Leichter als bei einem rebuy Turnier kann ein Casino die Spieler nicht bescheissen. Welcher Spieler achtet schon in einem MTT darauf, wieviel rebuys getätigt wurden. In diesem Fall sorgte einfach die unverhältnismäßige Diskrepanz zwischen Teilnehmern und Pricepool für "Unruhe".

Sollte etwas an der Geschichte dran sein, muss da ein neuer Betreiber rein. Immerhin handelt es sich um staatliches Glückspiel. Wäre ja so, als würde in der Lottobude nur jeder dritte Tipschein abgerechnet. Und das solch ein massenhafter Betrug dem Floorman und dem Casinomanager in Zeiten der Videoüberwachung nicht auffällt, glaubt ja wohl keiner.

Die Glaubwürdigkeit deutscher Casinos wäre damit - falls die Story breit getreten wird - im Arsch. Aber selbst wenn etwas an der Sache dran ist, wird sie wahrscheinlich totgeschwiegen oder aber ein Einzelner wird als Hauptschuldiger dargestellt. Wahrscheinlich aber wird gar nix mehr dazu rauskommen.

Naja, was erwartet man von einem Casino, das Gastropackages für 20 Euro ohne Alk anbietet :-)


P.S. Kleiner Gag am Rande: Pokerfirma recherchiert noch - Das Thema ist anscheinend zu heikel, als das man blind voneinander abschreibt :-) Da hab ich es ja ohne journalistischen Anspruch leichter: "Erst schießen, dann zielen."

Aber mal im Ernst, die Sache stinkt - zumal das Casino schon längst mit einer Stellungnahme alles hätte klarstellen können.

Kommentare:

  1. Das besagte Turnier war ein 150,- Rebuy mit 1R1A. Startstack = 5k Chips, Rebuy = 5k Chips, Add-On = 10k Chips.
    An Tag 1c haben bei mir am Tisch fast alle ihren Rebuy+Add-On genommen. Dass bei 87 Spielern nur 20 Rebuys zustande gekommen sein sollen, finde ich mehr als fragwürdig....

    AntwortenLöschen
  2. Ah ja und Rebuy und Add-On waren jeweils auch für 150,- zu haben.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Info! Wer war noch da?

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich an ein Turnier in Oeynhausen erinnern welches 50€ + rebuys + addon war. Das Problem an der Sache war, dass der Preispool schon vorher feststand. Das heisst, egal wieviele Rebuys und Addons getätigt wurden, der Preispool blieb gleich. Ich hab das ganze dann mal mit 1 R pro Teilnehmer überschlagen und schon alleine damit hat das Casino ordentlich Gewinn gemacht. Die Besucher wurden aber ordentlich zu Rebuys angestachelt und ich habe einige Leute gesehen, die sich auch 5 -6 mal nachgekauft haben.
    Mehr oder weniger begründet wurde das ganze dadurch, dass eine Menge Sachpreise für tolle Hände rausgehauen wurden. Nichtsdestotrotz hat das Casino durch dieses Turnier auf jeden Fall ein gutes Plus eingefahren.

    PS: Ich habe mich deshalb auch nicht nachgekauft

    AntwortenLöschen