Selbstversuch: Sportwetten

Disclaimer: Das folgende nicht nachmachen, wahrscheinlich EV- :-)

Zocker,

heute beschäftigen wir uns mit dem Thema Sportwetten!

Das Prinzip: Es gibt mehrere Möglichkeiten, beim Sportwetten auf der Gewinnerseite zu sein:

1. Man nimmt selber am Wettbewerb teil (siehe Tennis)
2. Man nutzt unterschiedliche Quoten von verschiedenen Anbietern aus (Surebets, Arbitragewetten). Im Internet gibt es zahllose kostenpflichtige Tools, die diesen Job übernehmen.
3. Man tritt bei einer Wettbörse selber als Wettanbieter auf und nutzt die unterschiedlichen Quotenverläufe aus.

Da 1. für mich nicht mehr in Frage kommt (auf Bezirksliga kann man nicht Wetten) und 2. irgendwie unsportlich ist, werde ich mich also mal als Wettanbieter versuchen.

Geeigneter Platz für dieses Unterfangen ist Betfair, denn hier wettet man nicht gegen den Buchmacher sondern gegen andere Spieler. Betfair ist lediglich der Mittler und nimmt sich von jeder vermittelten Wette eine Gebühr, die von denjenigem bezahlt wird, der die Wette gewinnt. (Falls Ihr Euch einen Betfair-account anlegen wollt, empfehle ich das über Pokersavvy zu tun, um den dicksten Bonus zu kassieren. Es ist egal ob Ihr Euren account bei Betfair über Sportwettenbonus oder Pokerbonus eröffnet. Beim Poker ist halt der Bonus besser.)

Grundbegriffe:
Auf Begriffe wie Einsatz und Quote etc. werde ich nicht eingehen, das sollte bekannt sein. Interessant sind die Begriffe back und lay.
back: Eine back-Wette ist die bekannteste Form der Wette, bei der Ihr auf ein Ereignis wettet. Bei BWIN und Konsorten könnt Ihr nur "back-Wetten" das machen.
lay: Bei einer lay-Wette tretet Ihr als Buchmacher auf, d.h. Ihr wettet gegen ein Ereignis.

Der Trick:

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten:
1. Ihr findet einen Deppen, der bereit ist eine hirnrissige Wette anzunehmen. Bsp: Ihr bietet die Wette an, dass der 1.FC Köln auswärts nicht den FC Bayern München schlägt. Quote 2:1. D.h. wenn Bayern unentschieden spielt oder gewinnt, habt Ihr die Wette gewonnen. Jetzt findet Ihr über Betfair aber einen mutigen FC Fan Idioten, der die Wette eingeht.Dieser setzt 10 Euro bei Eurer angebotenen Quote von 2:1 auf einen FC Sieg.
Bayern gewinnt oder spielt unentschieden: Ihr bekommt die 10 Euro vom Wetter.
1.FC Köln gewinnt: Ihr müsst Eurem Wetter den Gewinn auszahlen. Quote von 2:1 mach 2* 10 Euro = 20 Euro für den FC Fan.

2. Ihr könnt auch die unterschiedlichen Quotenverläufe bei Betfair ausnutzen. Gerade am Anfang gibt es doch erhebliche Quotensprünge. Falls Ihr dann zu einer guten Quote eine Wette angeboten habt könnt Ihr sie später zu einer anderen Quote absichern, in dem Ihr eine Gegenwette eingeht. Egal wie das Ergebnis aussieht, Ihr gewinnt immer !

Hab mit der zweiten Theorie diese Woche ein bischen rumgezockt und direkt mal 20 € verballert, hehe.

Wahrscheinlich lachen sich jetzt die Hardcorezocker kaputt, aber wat solls :-)

Do you want more Sportwettencontent?


Kommentare:

  1. yes pls. Sportwetten + Content for more Abwechslung zum Wochenende...

    AntwortenLöschen
  2. jopp hätte auch interesse daran!!

    AntwortenLöschen