Red Star Poker - $120 Bonus

Bonushuren,

es geht weiter im Bonusprogramm. Entspannte $120 Bonus gibt es bei Red Star Poker bei Anmeldung über Pokersavvy.
Red Star ist ein relativ neuer Raum aus dem cake Poker Netzwerk. Die Software ist komfortabel mit den üblichen Standardfeatures, die Tische sind resizable.
Spieleranzahl: Es sind doch erstaunlich viele Spieler unterwegs. Definitiv mehr als bei meiner letzten Station bei Action Poker :-) Habe sogar 4 Tische FL $1/$2 spielen können. No Limit ist es sowieso kein Problem, ausreichend Tische zu finden.
Allerdings wird hier tighter gespielt als auf Action Poker. Die Bad Beat Gefahr dürfte dementsprechend geringer ausfallen.

Bonuszusammenfassung:

Pokerraum: Red Star Poker
Affiliate: Pokersavvy --> link zur Anmeldung
Bonusname: 100% up to $500 Sign-up Bonus + 800 SavvyPoints
Optimaler Bonus: $40 + 800 SavvyPoints = $120
Optimale Abspielrate: 120%
Maximaler Bonus: $500 + 800 SavvyPoints = $580
Abspielrate: 48%
Minimum Deposit: $50
Der Bonus auf Redstar wird in $10 Schritten ausgezahlt.

Die Abspielbedingungen sind hier relativ einfach: Jede raked hand zählt, man muss nur Karten ausgeteilt bekommen. Pro $1 rake erhält man 1 FPP, egal ob man in die Hand involviert war oder nicht. Man benötigt insgesamt 700 FPP. Der Bonus ist auf allen Limits gut abzuspielen, da auf den Cent genau abgerechnet wird. Bei SNG gibt es pro Dollar Fee 7 FPPs, funktioniert also genauso gut.

Wie immer gilt: Kommentare zum Bonus oder Pokerraum gerne in den Kommentaren.

Kommentare:

  1. fail: "Kommentare zum Bonus oder Pokerraum gerne in den Kommentaren."

    Frohes kommentieren!

    AntwortenLöschen
  2. optik unter aller sau, die fpp anzeige in "my account" funktioniert nicht, der chat/support kann oder will die genauen zahlen nicht rausrücken, und bittet einen den stand per mail zu erfragen oder ein paar tage zu warten.

    aber ich bin ja nicht doof, bei der bonusanzeige werden die fpps runtergezählt.

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    bei mir geht die FPP Anzeige!

    Optik ist doch OK. Und Software ist stabil, das ist das Wichtigste.

    Grüße,

    BH

    AntwortenLöschen
  4. hallo

    ich bin total neu ... und über den blog gestolpert ... nur ich verstehe das mit den bonus irgentwie nicht ... kannst du das zu diesen mal für einen doofen erklären ??? wieviel geld muss man einzahlen ... wie / wie lange muss man dann frei spielen ... usw

    danke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo! Wenn ich mich nun das erste mal bei Pokersavvy anmelde und die 800 Punkte abstaube und in Bargeld durch Moneybookers umtauschen will, dann kann ich ja leider nur 450 Punkte umtauschen um an 45$ zu kommen. Die restlichen 350 bleiben ja dann liegen bis ich weitere 100 Punkte in einem anderen Raum freigespielt habe um sie umzutauschen (es wird immer nur in 450er Schritten bei Moneybookers ausbezahlt) Seh ich das richtig?
    Danke Andi

    AntwortenLöschen
  6. nachdem ich die avatare ausgestellt abe gehts mir der optik. nervig ist jetzt noch, dass es zuwenig tische und lange wartelisten gibt (NL25/NL50)

    FPPs werden stark verzögert angezeigt, laut support arbeitet man aber an dem problem.

    AntwortenLöschen
  7. soll man dann sein account beim anbieter nach dem ersüielen des bonus wieder löschen ... kann man nach 6 monaten dann vielleicht wieder einen account aufmachen und wieder einen bonus abspielen ????

    AntwortenLöschen
  8. @aendi: Das ist richtig. That´s Business :-) Aber nach 10 Räumen oder so, denkst Du da nicht mehr drüber nach :-)
    Im Ernst: Ich nehm als Alternative auch schon mal moneybookers Gutscheine oder ein Mischmasch aus Beidem. Geht alles!

    @anonym: Account beim Anbieter löschen und nach 6 Monaten nen neuen aufmachen? Gewieft :-) Kommt auf nen Versuch an. Ich würds aber nicht machen.

    AntwortenLöschen
  9. das man MB gutscheine nur für jeweils 450 bekommt ist schon ärgerlich. ich hab da auch noch restpunkte liegen mit denen ich nichts anfangen kann...

    AntwortenLöschen
  10. Hab jetzt irgendwo gelesen, dass man bei Pokersavvy weiterhin dessen Punkte sammelt auch wenn der Bonus schon gecleart ist.. um auf das obengenannte Problem zu kommen.. kann ich die 100 Punkte durch "weiterspielen" so freispielen, damit ich auf die 900 SavvyPunkte komme?

    A

    AntwortenLöschen
  11. ghost: Die Punkte bleiben einfach im Savvy Konto. Das nächste Bonusangebot dann einfach so wählen, dass man einfach auf nen glatten auscashbaren Betrag kommt.

    aendni: weiterspielen geht nicht. Die Punkte verfallen allerdings nicht auf deinem Savvy Konto.

    TIP: Erstell ein Pokerraum Review bei Pokersavvy auf Deutsch. Dann gibts 100 Punkte extra. Savvy hat ein paar Deals, um sich extra was zu verdienen.

    AntwortenLöschen
  12. passt.. Danke Dir..
    Auf xxx steht das hier (nur ein Auszug):
    Hat der Spieler die benötigte Anzahl von FPPs gesammelt, so werden ihm 900 SavvyPoints gutgeschrieben. (für Pokerstars werden 900 SavvyPoints als Bonus angeboten) Somit hat der Spieler jetzt 900 SavvyPoints, mit denen er Waren oder Software kaufen kann.
    Aber das ist noch nicht alles. Wenn sie bei PokerStars jetzt weiterhin spielen und somit weiter FPPs sammeln, so sammeln sie nebenbei auch noch SavvyPoints. Ihr Konto wächst also nur durch das Spielen weiter und sie können sich interessantere und auch wertvollere Artikel frei spielen.


    Wird wohl nicht stimmen...
    Danke trotzdem..
    A

    AntwortenLöschen
  13. Achtung: Nicht mit Visa Karte Einzahlen, hab ich gestern versucht, kam nur: "wird geprüft" dann ne E-Mail vom Cashier ich soll Kopie von Perso und KK Forder- Rückseite hinschicken.

    Nichst zum mal eben so freispielen...

    AntwortenLöschen
  14. hallo

    warum sollte man das konnte nicht löschen und nach ner zeit wieder aufamchen oder eher ein neues???

    ich weiss bei titan kann man es löschen und erst nach 6 monaten ein neues machen aber ich weiss nicht ob man einen neues bonus bekommt ...

    weiss einer von euch was darüber ????

    AntwortenLöschen
  15. Wenn die das Merken mit dem neuen Konto, gibts ein freeze der Bankroll, ganz einfach...

    AntwortenLöschen
  16. "Nichst zum mal eben so freispielen..."

    nutzt man MB kann man sich dieses spielchen sparen. seitdem ich bei MB bin musste ich bei keinem raum mehr diesen ganzen klumpatsch einschicken.

    zum bonus: hab jetzt 251 punkte und bin nen 100er im plus. erste zahlung kam ohne probleme, support ist auch ganz nett. kann mich eigentlich nicht beschweren.

    AntwortenLöschen
  17. na geil, durch das neue update gibts endlich ne vernünftige waiting list, dafür ist die rake-anzeige am tisch weg.
    ich nerve mal wieder den support, der versteht nicht was ich will und sagt ich soll ich in rake-frage an xxxx@xxx.xxx wenden. ich erkläre es ihm nochmal und schon wieder gibt er mir ne mail addi, diesmal vom techn. dept.
    ich weise ihn dann mal nett darauf hin, dass sowas doch eigentlich sein job sein sollte, woraufhin von ihm "thanks for the warning" kommt.
    da ich mich jetzt beschweren will bitte ich ihn höflich mir seinen namen zu nennen. "operator" ist seine antwort. auf die frage "are you kidding me?" gibts lange nichts, dann die antwort, dass sein name seine privatsache ist, ich könnte mich aber gerne beschweren und sagen, dass ich mit dem night-operator gesprochen habe.

    AntwortenLöschen
  18. wenn man sich über einen anderen anbieter ps auf einer poker seite anmeldet bekommt man dann diese SavvyPoints direkt ????

    wenn man schon pokern kann und auf versiedene limits klar kommt sollte man dann den bonus besser hoher wählen ??? als den den optimalen ???

    AntwortenLöschen
  19. @Kreditkarteneinzahler: Wie schon von Ghostwriter bemerkt: Never ever mit Kreditkarte einzahlen. Immer moneybookers oder neteller.
    @ Ghostwriter: Als Bonushure sollte man sich niemals beschweren ;-)
    @letzter anonym: Savvy Points gibts immer erst nach dem freispielen der Bedingungen. Und ich empfehle immer den optimalen Bonus, egal ob Du Pokern kannst oder nicht. Nur beim optimalen Bonus bekommst du mehr Bonus als Du rake bezahlst

    AntwortenLöschen
  20. also das heisst ...

    ... pokerraum red star ... 100% up to 500 $ auf diesen bonus zahle ich 40$ ein ... ich spiele diese 40 $ frei und bekomme dann von pokersawy die 800 pionts ... richtig ????

    gruss

    AntwortenLöschen
  21. witzig, habe jetzt rein rechnerisch die 700 punkte, aber das update dauert mal wieder. der suppport hat die zahlen aber vorliegen also frag ich den doch mal.

    hab den gleich idioten wie letztes mal erwischt. der gibt zu zu faul zu sein nach usernamen, mail-addi und geburtsdatum zu fragen, und sagt mir ich soll ne mail an den support schreiben.

    er will die sachen nicht abfragen, ich könnte das ja auch so wissen ohne der spieler zu sein. selbst an die hinterlege emailadresse will er das nicht schicken. merkwürdig, dass ein kollege mir schonmal genau die information gegeben hat.

    er stellt auf stur, hat anscheinend seinen spaß daran "kunden" zu nerven. ich spiele da jedenfalls nicht mehr.

    AntwortenLöschen
  22. @ghost: ich spiele da jedenfalls nicht mehr
    Jo, dass ist ja auch der Sinn beim Bonushuren :-)
    Aber warum nervt Dich die etwas langsame Punkteanzeige? Wartet man halt nen Tag und gut ist. Dachte immer, Geduld wäre eine Tugend beim Pokern? Klar verhält sich der Support behämmert aber das musste als Bonushure schon aushalten können :-)

    AntwortenLöschen
  23. Hallo bonushure,

    hast Du den Pokerroom ohne Stats freigespielt?
    Ich bin eigentlich ein Stats-Junkie, hilft ja enorm beim multitablen, weil man auch nach wenigen Händen gleich sieht wie loose die Gegner Preflop spielen.

    Zumindest PT unterstützt Cake-Poker ja nicht. Gibt's da was anderes?

    AntwortenLöschen
  24. nein, Pokeroffice und Pokertracker unterstützen den Raum nicht. Elephant und Holdem Manager hab ich nicht ausprobiert, wird aber auch nicht funktionieren.
    Ich habe schon länger aufgehört, solche Progs zum Bonusabspielen zu nutzen. Das auf den Raum abgestimmte konfigurieren dauerte mir einfach zu lange.

    AntwortenLöschen
  25. http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=yyU7Ad8qChOZaPG.JPG

    freu! seitdem es bei overcards kein staking mehr gibt hab ich nicht mehr so nen "großes" turnier gespielt. freu mich gerade total.

    zumal ich auch noch freerolle!

    AntwortenLöschen
  26. $109 buyin und der setzt sein turnierleben mit A5 aufs spielen... aber das glück ist ja bekanntlich mit den dummen.

    ich versteh sowas einfach nicht...

    http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=jGlFcBxVXm3AP6D.JPG

    irgendwo auf platz 350 von 580 raus

    AntwortenLöschen
  27. Jetzt mal ne blöde Frage:
    Wenn ich bei einem Pokerraum Punkte für dealt hands (also nur Karten ausgeteilt, nicht zwingend zum pot beigetragen) bekomme, dann kann ich den Bonus ja theoretisch auch abspielen, ohne rake bezahlen zu müssen („nur“ eben die blinds, von denen dann rake abgezogen wird). Ich finde deine Berechnung nicht ganz so einfach (oder ich mache nen Denkfehler). Beispiel gefällig?
    Ich benötige für einen Bonusdollar 100 Bonuspunkte und sitze an einem Tisch mit 9 anderen Spielern, jeder Pot beträgt 100$ und dafür gibt es 10 Bonuspunkte ich folde alles, bezahle also „nur die Blinds“, um den Bonusdollar zu erhalten, welche geraked werden. Beispielhaft sei hier mit NL100 gerechnet. Ich bezahle also 1,5$ für den einen Bonus$, jedoch nur 5% von 1,5$ rake = 0,075$, erhalte also sozusagen ein rakeback von 2000% (wobei ich ja nicht das rake bezahlt habe, sondern ein andere Spieler – ich folde ja)
    2. Beispiel: Ich benötige für einen Bonusdollar 100 Bonuspunkte und sitze an einem Tisch mit 9 anderen Spieler, jeder Pot beträgt 100$ und dafür gibt es 10 Bonuspunkte, ich spiele alle Hände und gewinne sie, bezahle also 10x (OK, meistens sind es nur 3$, ich rechne aber beispielhaft mit 5% über alles) 5$ rake. Ich erhalte also ein rakeback von 2% durch den Bonusdollar.
    An Hand dieser beiden Beispiele bin ich der Meinung, dass die optimale Abspielrate nicht so einfach zu berechnen ist. Man kann bei der dealt-Methode ja nicht sagen: Ich bezahle X rake pro Bonusdollar (bzw. Bonuspunkt), man kann bei dealt ja nur sagen Pokerraum X zieht Y rake pro Bonusdollar/Punkt ein.
    Gerade als SSSler bekommt man bei der dealt-Methode relativ leicht und „günstig“ Bonuspunkte, bei der contributed hands-Methode ist es als SSSler nicht ganz so „günstig“.

    AntwortenLöschen
  28. @ anonym:
    Guter Kommentar! Es gibt dieses Problem, insbesonders das SSS/contributed Hand Thema.Deshalb gehe ich mittlerweile folgenden Weg. Die optimale Abspielrate kann man 100%ig genau mit den bezahlten Turnierfees berechnen. Bei Cash Game rechne ich einfach mit durchschnittlichen Potgrößen und einer Seeflop rate von 20%. Größtenteils ist es heute auch nicht mehr notwendig, da viele Räume auf contributed hands bzw. direkt anhand des bezahlten rakes berechnen.
    Schmeiß doch einfach mal Pokertracker an und guck Dir auf xxx. hände den rake an den du bezahlt hast und rechne die Punkte aus. Du wirst erstaunt sein, wie gut das hinhaut!
    In der Regel kann man aber einfach den rake anhand der punkte pro dollar rake verallgemeinern!

    Führen immer mehrere Wege zum Ziel !

    AntwortenLöschen
  29. Übrigens, die Bedingungen haben sich bereits schon wieder verschlechtert... 1000FPP sind nun mindestens abzuspielen...

    AntwortenLöschen
  30. Ja, habe die Bedinungen bereits in der Bonusübersicht angepasst.

    @all- aktuellste Bedingungen immer in der Bonusübersicht

    AntwortenLöschen