Unter der Lupe: Ein kleiner Finanztrick des Concorde Card Casinos

Zocker,
heute ist mir ein bisschen schlecht geworden.
Beim garantierten Millionen Dollar Turnier des Concord Card Casino wurde mal so eben- nachdem die Zahl der Anmeldungen doch recht gering war- das Turnierformat geändert.
Aus einem klassischen Freezeout Turnier wurde ein Re-Entry Turnier. 500 Spieler hatten sich bereits mit 550€ eingekauft, macht 275.000€, denen bisher ein garantiertes Preisgeld von einer 1.000.000 € gegenüberstand.
Da hat der Veranstalter anscheinend einen Köttel in der Buxxe gehabt, denn eventuell ist hier ein Overlay zu erwarten. Overlays entstehen bei Turnieren, in denen die Gesamtsumme der durch die Spieler eingezahlten Teilnahmegebühr unter der garantierten Gewinnsumme durch das Casino bleibt.
Overlay: Gut für die Spieler, schlecht fürs Casino.
So ein Overlay kommt nicht oft vor, denn für die Casinos bedeutet jeder Dollar Overlay Verlust. Also passen sie dementsprechend auf und schätzen die zu erwartende Spielerzahl sehr sorgfältig ab. Das ist hier wohl in die Hose gegangen.
Damit kann ich aber nicht einfach mal eine Regeländerung entschuldigen.Wenn ich bereits 550 Euro bezahlt habe und mir erzählt jetzt jemand, "Du sorry, kleine Regeländerung, bring mal ein bisschen mehr Geld zum zocken mit...", dem würde ich mit dem nackten Arsch ins Gesicht springen. Denn ein Re-Entry Turnier bevorzugt in meinen Augen ganz klar diejenigen, die sich mehrfach einkaufen könnten.
Beispiel: Ein guter Profispieler wird anfangs versuchen durch hohes Risiko seinen Chipcount zu verdoppeln und anschließend seinen Tisch zu dominieren. Geht das in die Hose, kauft er sich einfach erneut ein und das Spielchen beginnt von neuem. Ein Spieler ohne entsprechende Bankroll hat diese Strategiemöglichkeit nicht.
D.h. der Turnierveranstalter nimmt hier massiv Einfluss auf die zu erwartenden Turnierstrategien der Spieler.
Spieler mit größerer Bankroll werden klar bevorzugt!
Und auch fürchterlich: Pokerfirma nimmt dazu so unkritisch Stellung, dass man ja wirklich am Pokerwissen des Pokerfirma Redaktion zweifeln muss. Oder soll hier bereits im Vorfeld ein bisschen Verständnis für das Card Casino geweckt werden?

Eure Meinung?




Kommentare:

  1. War da nicht was mit Partouche...

    zieht wohl breite Bahnen, wie? Sowas geht gar nicht! Was ich garantiere habe ich mMn. auch ohne Änderungen jeglicher Art, exakt so durchzuführen - keine Diskussion!

    AntwortenLöschen
  2. Oberpeinlich.

    Und was die Firma da treibt ist auch nicht besser. Im Zweifelsfall halt fernbleiben. Gibt ja genug Alternativen sowohl in Wien als auch online.

    AntwortenLöschen