Shotting high - Bonushure wills wissen (1)

Zocker,

ich habe es gewagt. Völlig underrolled habe ich mich an einem $15/$30 FL Tisch auf Full Tilt versucht.

Der Grund für meinen Wagemut war recht einfach. Ich hatte einen Riesenfisch entdeckt. Da hätte jeder durchschnittliche Pokeranfänger eine Monsteredge gegen gehabt. Da ich zudem auch noch einiges in FL Theorie investiert hatte und meine letzten Sessions recht erfolgreich waren, sah ich die Gelegenheit als günstig an.
Upswing + Fisch + Skill, es musste einfach klappen. Ich hab echt lange mit mir gerungen, zumal ich vorher noch nie auch nur annähernd so hoch gespielt hatte. Zudem reichte meine Roll auch nur für diesen einen Tisch. Ich schwor mir, es nur dieses eine mal zu versuchen. Einmal bei den "Großen" mitmachen, einmal extremsten Nervenkitzel erleben. Einmal das Glück herausfordern.

Vorgehen: Ich hatte schon länger mit dem Gedanken gespielt, einen Shot zu wagen. Entweder live oder online wollte ich es einfach mal wissen. Die Bankroll für den Versuch hatte ich ja dank der zahlreichen Boni, die ich abgespielt habe. Ich wollte zudem maximal vorbereitet in diesen Abend gehen. Also habe ich mir zuerst einen Pokerraum rausgesucht, der die meiste Action auf den höheren Limits versprach. Da bei Full Tilt momentan ein absoluter High Stakes Booom herrscht, war das schnell erledigt. Anschließend habe ich dann mehrere Tage lang Hände für die optimale Table Selection gemint.

Irgendwann Samstag Nacht war es dann soweit. Ich hatte bereits mehrere Fische in meiner Datenbank, aber bisher war keiner online zu den vermeintlich günstigen Zeiten. Vermeintliche günstige Zeit ist für mich immer noch so gegen 3 Uhr morgens, wenn die Amis betrunken an den Tischen sitzen - so zumindest die gängige Meinung. Und endlich war einer der Kameraden online und hatte auch schon ca. $1000 verzockt.

Mit schlotternden Knien machte ich also mein Deposit und reihte mich in die Warteliste ein. Ist ja nicht so, dass ich der einzige bin, der mit dem Burschen spielen wollte. Nach einer Stunde wollte ich schon aufgeben, da ich auf Platz 4 der Warteliste war und einfach keiner aufgestanden ist. Doch dann ging es schnell. Einer der Platzhirsche hatte wohl genug gewonnen und verließ den Tisch. Die andern Jungs in der Warteliste waren wohl auf dem Klo oder eingepennt, jedenfalls hatte ich rubbeldiwupp meinen Platz. Bei 6 Max ist Position ja nicht so entscheidend. Mein zukünftiger Geldgeber saß 2 Plätze neben mir.

Erste Hand: Das Opfer raist OOP. Ich finde AJ und aus meinen Aufzeichnungen wusste ich, dass ich hier höchst wahrscheinlich vorne liege. Ich isoliere mit reraise. Fisch callt.
Flopp kommt J,8,5. Bingo und Volltreffer. Gegner macht Standard Conti, ich raise, Gegner Cap. Ups - sollte er doch getroffen haben oder auf nem Overpair sitzen? OK, aus der Nummer komm ich eh nicht mehr raus. Turn und River calle ich nur runter und blicke anschließend in ein sauberes set 5er. Autsch und die ersten $180 sind schon im Gulli.

Fortsetzung folgt...


Kommentare:

  1. BH goes Isildur2. Das kann ja heiter werden ;-)

    AntwortenLöschen
  2. freu mich auf die fortsetzung

    AntwortenLöschen
  3. Freu mich schon auf das 50BB Up Happy End. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Wie minst Du auf FTP? Gibt es andere Lösungen als den Idle-Miner?

    AntwortenLöschen