Sandra Naujoks gewinnt EPT Dortmund

Zocker,

wow - Sandra Naujoks hat die EPT in Dortmund gewonnen.
Sehr starke Leistung, auch wenn zum Schluss natürlich das Glück bei so einem Turnier über die ersten Plätze entscheidet. Um das Risiko ein bischen zu mildern, wurde auch ein Deal vereinbart, so dass es im abschließenden Heads-Up mit Holger "Tonding" Kanisch angeblich "nur" noch um 120.000 Schleifen für den Sieger ging.

Hochverdienter Sieg der gutaussehenden Berlinerin, die sie wohl endgültig auf eine Stufe mit Katja Thater stellen wird. Ich hatte Sandi (oder gibts da nen anderen Kosenamen?) bisher gar nicht so als Topstar auf dem Radar. Das wird sich jetzt ändern.

Kanntet Ihr die alle vorher?


Kommentare:

  1. Bekannt war die "Black Mamba" ja schon vorher, keine Pokernews ohne ein Bild von Ihr. Ein Turniersieg, Poker EM in Baden, gegen namhafte Spieler kann auch Glück sein. Aber jetzt, ich ziehe den Hut!

    AntwortenLöschen
  2. Ja ich kannte die schon und habe sie auch in den letzten wochen immer mit besonders im auge gehabt - kein wunder bei der optik. sie hat seit rund einem jahr eine recht gute performance gezeigt und seit sie von full tilt zu pokerstars gewechselt ist erst recht hervorragende leistungen gezeigt. tja und hoffentlich ist der sieg bei der ept nicht das ende, denn die bilder sind einfach optisch schöner mit ihr drauf.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mir jetzt noch mal das Bild gegoogelt und ich weis nicht mehr genau ob ich die mal beim Pokern auf DSF gesehen habe??
    Ich denke mal eine attraktive Pokerspielerin ist 1a gut für Werbung zu gebrauchen.

    Kann sein das wir sie bald öfter zu sehen bekommen
    Gruß Jürgen

    AntwortenLöschen
  4. Nö, ich kannte die mal wieder nicht aber ich les die ganzen news und blbla Seiten auch nicht...Wenn ich allerdings höre, dass der Georg Danzer den Deal ausgehandelt hat für sie, falle ich schon wieder ins Wachkoma....

    Toxic

    AntwortenLöschen