Lilly Kerssenberg - Er ist der Allerleckerste!

Nein, diesmal nicht 50outs (den Artikel gibts hier), sondern Boris Becker:

Hab mir gestern den kompletten TV Totalschaden Pokernacht gegeben und mir Raabs Werbesendung reingezogen.
"Der Allaleckeschte" (O-Ton holländisch) ist der Kosename von Lilly Kerssenberg für uns Bobberle. Ich widerspreche: Die Allerleckerste war nämlich Lilly selber.
  1. Ziemlich leckeres Outfit
  2. Locker drauf, entspricht ganz meiner Vorstellung von holländischen Mädels. (Ich werde im Casino Venlo allerdings immer eines Besseren belehrt...)
  3. Hat sie allen anwesenden Pokermännern sauber die Buxxe ausgezogen und das Turnier locker und leicht gewonnen.
___________________________________________________________________
Die besten Bonusangebote in dieser Übersicht bei Bonushure
___________________________________________________________________

Ansonsten fand ich die vorige Sendung mit Silbereisen und Schneider besser. Dennoch war es gestern ganz akzeptabel. Dafür sorgte in erster Linie Lilly. Lustig war natürlich, dass sie Boris direkt am Anfang zum Shortstack degradiert hatte, so dass der Altmeister nicht zeigen konnte, was er pokertechnisch so drauf hat. Nacher als Co-Moderator machte er einen lockeren und interessierten Eindruck. Gar nicht mal so unsympathisch, wie er in letzter Zeit immer dargestellt wird.
Selbst Stefan Raab scheinen die letzten Auftritte peinlich gewesen zu sein und er hat diesmal definitiv besser als sonst gespielt.
Der Online-Qualifier hatte keine Karten und ist direkt nach stundenlangem rumgefolde mit der ersten richtigen Hand rausgeflogen.
Bei Mario Basler war insbesonders seine Raucherstimme zu bewungern, (Welke: "Mario, kommt Deine Stimme eigentlich vom Rauchen oder vom Saufen?" - Basler: "Beides!")
Elton frotzelte wie immer mit Raab (ging so...)
Nur den Körner fand ich ein bischen dröge. Sollten sie mal gegen Eddy Scharf austauschen.

Das bei Boris der ehemalige Heldenstatus aber ein bischen ab ist, sieht man daran, dass ziemlich oft ein kleiner Gag auf seine Kosten (Geld/ Frauen/ Boris zahlt) gemacht wurde. Hat er aber immer cool drüberweg gegrinst.

Grundsätzlich könnte man die Sendung allerdings um eine Stunde verkürzen, war dann doch ein wenig langatmig. Wer hat noch geguckt?

Kommentare:

  1. Moin BH,

    sehr feine Artikel die Du da wieder verfasst hast.
    Habe mir mal Intelli wieder genauer angeguckt. Mal im Ernst wer blogt denn da noch wirklich aktiv, dass ist doch maximal Mittelmass, oder? Geil ist da so ein Mädel die jetzt den ersten in einem 55$ Turnier gemacht mit knakk 11k. Sie schreibt selber, dass sie kein BRM und sich so ein Turnier mal "gönnen" wollte LOL Können sie ja ihren (dünnen)Ausbildungscontent löschen, BRM ist eh doof.

    Denn sie wissen nicht was sie tun, was meinst Du?

    Aloha

    Toxic

    AntwortenLöschen
  2. ^^ vielleicht hat sie auch einfach opas "marky on holdem" gelesen...

    AntwortenLöschen
  3. Zu Boris: "Nacher als Co-Moderator machte er einen lockeren und interessierten Eindruck. Gar nicht mal so unsympathisch [...]"

    Harter Einspruch. Boris war das schlimmste, was ich seit langem in der deutschen Fernsehlandschaft ertragen musste. Wertlose, vorkluge Kommentare (ja Boris, wir wissen, dass sie mit AK spielen wird, du musst es uns nicht 5 Mal sagen), brabbelt das Zeug vom Körner nach, wenn er pokerspezifisch gefragt wird bzw einfach was sagen möchte und trommelt die ganze Zeit aufm Tisch rum. Ich hab so langsam Aggressionen bekommen, der Kerl ging gar nicht.

    Ansonsten stimm ich dir aber zu, die Sendung mit Helge war deutlich witziger :D

    AntwortenLöschen
  4. Ach - Boris kommt immer gut bei mir weg. Wenn man mit seinen Wimbledon-Siegen groß geworden ist. Was willste da machen...

    Toxic: Ich les bei den Blogs nur noch die "Bekannten". Die neueren verfolge ich auch nicht mehr.

    AntwortenLöschen
  5. Lilly ist keine Anfängerin. Sie hat eine zeitlang als Dealerin in einem Casino gearbeitet. Da konnte sie viele Menschen beim Pokern beobachten und lernte Sie einzuschätzen. Deshalb hat Sie auch nicht zufällig gewonnen. Sicher war auch etwas Glück dabei.

    AntwortenLöschen
  6. Keiner in der Blogszene schreibt von Glück. Alle finden, dass Sie verdient gewonnen hat.
    Klar, der Dealerjob hat geholfen. Aber mal ehrlich: Sie ist der Typ Frau, der auch bei anderen Sachen drauf geht :-)

    AntwortenLöschen
  7. Mon, Du Nutte ;-)

    Du wirst lachen...meine Razzlektüre besteht bisher aus dem Lerncontent von Intellipoker. Weiter als Starthände und ein paar Berechnungen wann man was spielen soll/kann gehts da auch nicht. Ich hab mir aber quasi aber ausser den Starthandcharts nix durchgelesen und hatte vorher noch nie Limit gespielt und wie Du siehst es reicht LOL

    Grüße Toxic

    AntwortenLöschen
  8. Dass Lilly verdient gewonnen hat- keine Frage.Ihren Stil kann man als LAG - Loose Aggressiv einordnen- für eher erfahrene Spieler geeignet. Der online Qualifikant hat meiner Meinung zu weak tight gespielt und sich mehr oder weniger ins Geld gefoldet. Wenn man sich gegen so viele Spieler online bei Pokerstars durchgesetzt hat, sollte man schon mehr erwarten.....

    AntwortenLöschen
  9. Lilly war endlich mal eine die ganz gutes Poker gespielt hat dort!

    Vielleicht magst ja nen Linktausch :) http://betraisepush.wordpress.com

    AntwortenLöschen