Die Finanzkrise hat die Pokerbranche erreicht - oder ein guter fake?

Bonushuren,

ich hätte ja nicht gedacht, dass die aktuelle Finanzkrise auch auf die Pokeranbieter übergreift. Aber tatsächlich bekomme ich heute eine mail in mein Postfach, dass Duplicate Poker den Geschäftsbetrieb einstellt, weil man ja ganz doll von der Krise betroffen ist.
"due to being caught in the middle of the global financial situation.
As a result of being a victim of the crisis, the company is no longer able to continue their services ... Duplicate Poker have advised that commissions on players that have qualified up to this point will calculated shortly."


Ey - das mal ne geile Ausrede. Da gibt es einen stolpernden Pokerroom - weil in dem Saftladen war ja mal gar nix los...Und die kreativen Manager reden sich mit der Finanzkrise raus! Was ein Glück, dass ich den Laden nie empfohlen habe.

Achso - apropos Finanzkrise. Eure Kohle aufm Girokonto ist sicher. Sagen zumindest Merkel und der Steinbrück. Sollte Euch aber klar sein, dass die Einlagengarantie nicht für moneybookers und neteller gilt, ne?! Aber mal im Ernst: Ihr braucht keine Kohle abheben (manche nennen das bankrun) und unters Kopfkissen legen, weil:

1. Papier kann man nicht essen
2. Bei einer HyperInflation (also wenn man z.B. für 1 Millionen Euro ein Brot bekommt) wird der Altpapierwert der Geldscheine Euch auch nix nützen. Also einfach weiterzocken und keine Gedanken machen. Das hat nämlich schon die gute alte Bonushure für euch in den letzten Tagen erledigt. Und im Gegensatz zu den ganzen Subkulturpropheten ala Don Alphonso - bei denen man höchstens 20% ihrer Beiträge versteht, gibts hier einfach mal ein paar konkrete Tips:

  • Keine Kohle auf ausländischen Kontos
  • Festgeld rulez!
  • Keine Tresore im Baumarkt kaufen! (war heute da, es gibt noch genug- also kein Krisenindiz)
  • Keine Aktienspekulationen
  • Keine Roulette-Strategien
  • Falls ein Anlageberater der Bank anruft, droht einfach mit Kontoauflösung und Bargeldentzug!
  • Der Dollar steht momentan ziemlich gut! Endlich mal ne positive Nachricht für Zocker!

Weitere Tips?


Kommentare:

  1. Frage:
    Wie sieht's mit der Sicherheit des VISA-Guthabens aus?
    Man kann ja auch gleich auf die KK Auszahlungen vornehmen.

    Klar ist VISA 'nen Big-Player, doch wenn's hart auf hart kommt.. ;)

    Thx

    AntwortenLöschen
  2. kommt doch drauf an, bei welcher bank du die visa hast, oder?

    AntwortenLöschen
  3. Genau, Visa verwaltet das Geld nicht sondern die Bank.
    Ist bei Mastercard anders soweit ich weiß.

    AntwortenLöschen