Freecash bei Party Poker und endlich gehittet !

Zonk! Es hat endlich hingehauen. Meine Sprungbonustaktik ist aufgegangen.

Ich habe endlich eins der unendlichen freecash Angebote von Party Poker sicher verwandeln können. Dabei ist mir eine kleine Regelmäßigkeit bei Partypoker aufgefallen, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

Party Poker liebt Casino-Spieler!

Meine Aktivitäten auf Party Poker beschränkten sich in den letzten Monaten nämlich darauf, nur dann einzuloggen, wenn es mal wieder einen freecash Bonus gab, diesen in die Slotmachines reinzuwerfen und innerhalb von 10 Sekunden wieder zu verballern. (Roulette ist ja leider mittlerweile bei den freecash Angeboten nicht mehr möglich.) Ich nehme an, dass Partypoker das registriert und ich deshalb auf der Liste "Casino-Donk, an dem können wir Geld verdienen" landete. Alle paar Wochen trudelt nämlich ein Bonusangebot von denen rein. Aber kein Reload-Bonus oder so. Nein, die habe ich nämlich einfach nicht mehr beachtet. In den letzten Monaten habe ich nur freecash von denen bekommen.

Achtung - Warnung: Casino-Spiele um eigenes Geld sind natürlich das dümmste was man machen kann. Nur im Rahmen der Sprungbonus-Taktik anwenden! Niemals um eigenes Geld!

Bei den Slotmachines gibts eigentlich nix zu beachten, d.h. man braucht keine Regelkenntnis oder Geschick. Das einzige worauf es ankommt ist, dass man möglichst riskant spielt, um mit einem Treffer möglichst viel zu gewinnen. Ich z.B. spiele bei den Slotmachines 4 Lines und setze $2 auf den Spin und hab damit bei $10 insgesamt 5 Spins zur Verfügung. Das bescherte mir dann mit einem einzigen Spin einen Gewinn von $160!

Dieses $160 muss ich natürlich bei Partypoker freispielen. 70 Partypoints sollen es sein, die mach ich jetzt ganz locker auf FL $0.5/$1 :-) Übrigens geht das genausoschnell wie FL $1/$2 - Party hat da ne komische rakepolitik.

Und jetzt die obligatorische Bonusempfehlung bei Bonushure:
Falls jemand noch kein Konto bei Partypoker hat - meldet Euch über Pokersourceonline oder Pokersavvy bei Partypoker an. Das ist momentan der beste Weg, um dort den größten Bonus abzustauben. Hängt von Eurer Bankroll ab, was besser für Euch ist.

Pokerraum: Partypoker
Bonusname: 30% up to $150 Sign-up Bonus + 9000 PSO Points oder Nevada Jacks
Affiliate: Pokersourceonline --> link zur Anmeldung
Optimaler Bonus: $50 + 9000 PSO Points = $140
Optimale Abspielrate: 140%
Maximaler Bonus: $150 + 9000 PSO Points = $240
Maximale Abspielrate: 80%
Limit: Ab NL 10
Deposit: Optimaler Bonus: $166 - Maximaler Bonus: $500

Wer keine $166 zur Einzahlung hat, nimmt die Alternative Pokersavvy:

Pokerraum: Partypoker
Bonusname: $25 or 30% up to $150 Sign-up Bonus + 500 SavvyPoints
Affiliate: Pokersavvy --> link zur Anmeldung
Optimaler Bonus: $25 mit dem Bonuscode "SAVVY" + 500 SavvyPoints = $75
Optimale Abspielrate: 150%
Limit: Ab NL 10
Deposit: Optimaler Bonus: $50




Kommentare:

  1. Hab noch nie son Casinobonus bekommen...

    AntwortenLöschen
  2. moin moin.
    mal ne frage an dich hur ;-)
    warum spielst du eigentlich so underrolled? Grade um einen Bonus zu clearen oder eben diesen PP Casino Gewinn freizuspielen ist es ja nicht grad ratsam mit halber BR zu spielen. Varianz und so ist dir doch ein Begriff.
    Und ausserdem hattest Du doch schonmal ein kleines Debakel mit STT über 20 Dollar, wenn ich mich recht entsinne.
    Kleiner Hinweis für Mitleser: Ich spreche hier an, dass die hur .5/1 FL (denkmal SH) mit 160 BR spielt.
    beste grüße

    AntwortenLöschen
  3. Naja,

    ich spiele halt nur meine persönliche Komfortzone online. Persönliche Komfortzone = es ist mir egal, ob ich bonusbroke gehe an dem Bonus oder nicht. Aber wo ist das Problem mit kleiner Bankroll bei einem Anbieter zu spielen? Casht man halt zur Not nach. In der Regel reicht $0.5/$1 auch aus. Die Gesamtbankroll ist wichtig. Wenns sein muss, spiel ich auch schon mal mehr.

    "Kleines Debakel über 20 Dollar". Nun ja 10 Turniere hintereinander nicht cashen - da passiert das schon mal.

    AntwortenLöschen
  4. hi
    "Die Gesamtbankroll ist wichtig."

    Da gebe ich dir grundsätzlich recht. Aber um den Casino Bonus zu freizuspielen stimmt grad das nicht.
    Denn wenn du broke gehst macht nachcashen ja keinen Sinn. Würdest Du doch nicht tun oder?
    Und gerade da nachcashen keinen Sinn macht ist das underrolled Spiel hier -EV weil der Zeitaufwand das ganze nicht rechtfertigt. Auf einem niedrigen Limit ist es unwahrscheinlich broke zu gehen aber du brauchst etwas länger zum freispielen. Auf einem höheren Limit ist die Varianz größer und die Gefahr steigt. Somit ist der Zeitaufwand in dem Fall, dass es gut geht zwar viel geringer aber im Falle, dass du scheiterst, ist der gesamte Zeitaufwand fürn Arsch :-(
    Beste Grüße

    AntwortenLöschen
  5. OK - Missverständnis hier. Für die Casinospiele hast Du natürlich Recht.Ich dachte, Deine Frage zielt auf Pokerbonis ab/ Da bekomme ich die Kohle ja vom Affiliate.

    Aber kleines Update: Ich musste das gewonnnene Geld gar nicht freispielen. Ich hab komplett ausgecasht bis auf die $10 freecash. Für die müsste ich 80PP erspielen :-)

    AntwortenLöschen