Was machen eigentlich die Deutschen bei der WSOP

Moin,

das ist ja bisher ne lahme WSOP dieses Jahr. Zumindest aus deutscher Sicht.
Klar gabs das Monster- Bracelet von Wörthmann. Aber wir lechzen nach Erfolgen von den jungen Kanonen. "Keiner" reißt was, oder spielen die alle nicht mit ? Mich interessieren ehrlich gesagt die ganzen Final Table Teilnehmer aus den USA nicht. Doyle Brunson würde ich mal rausnehmen, aber auch von dem liest man nix. Ich bin doch an den deutschsprachigen Spielern interessiert und nicht an Djengis Kannix aus der Mongolei...

Dazu die Berichterstattung. Sowas von lahm. Keine Videos aus dem deutschen Haus, keine Berichte über Sidebets, keine Nuttenstories, lediglich ein paar doofe Landschaftsaufnahmen mit Mutti. Versprengt findet man ein paar Bilder. Naja, für sowas gibts doch google maps. Einfach mal auf Vegas zoomen und schwupp, Billionen von Bildern. Einzige lohnenswerte Ausnahme sind die Blogs von 50outs. Achtung und jetzt kommts. Mein erster link auf Intellipoker-Content, zwar nur BBV aber wat solls: link


Kommentare:

  1. Naja, da halten sich eben einige für große besonders intelligente Stars. Mal sehen, wo die in ein paar Jahren stehen.

    Zudem ist aus hochgepokert.tv nun halt eher eine Mainstream-Windelweich-Produktion geworden.

    Die Bildzeitung schreibt ja auch für die Masse, und dass man bestimmte Infos auch aus anderen Quellen beziehen kann, was interessiert das jene, die eh nur mit einem halben Auge mal gelangweilt sich reinklicken?

    Masse statt klasse scheit das Motto :-(

    AntwortenLöschen
  2. Das Prob ist das Hochgepokert nicht aus dem Amazon Room senden kann und damit die Sendung wohl eher schlecht für jeden wirklichen Fan ist.

    Der Rest spielt entweder nicht genug Turniere (wieviele hat Katja wohl gespielt??) oder gehen halt einfach sang und klanglos unter in den 2000+ Feldern der günstigen NLH Tourneys..

    Greetz Luckydealer

    AntwortenLöschen
  3. @Kritiker: Hochgepokert ist aber das einzige Format, was überhaupt berichtet. Hast mich da aber auf eine gute Idee gebracht :-)

    @Lucky: Amazon-Room - da stellt man einfach mal ne gute Handycam an und schon hat man die Bilder. Einfach nicht erwischen lassen :-)
    Man hat auch gar keine Übersicht, wer welches Turnier spielt. Klar, 50 outs und Andreas Krause posten - auch ihre schlechten - Ergebnisse. Der Rest hält sich bedeckt.

    AntwortenLöschen
  4. Ich war ja letztes Jahr selbst eine Woche in der hochgepokert.tv Villa mit am Start... Das Filmen war auch da schon im Turnierraum nicht erlaubt, und es war nervig, aber natürlich konnte man mit der Digicam Filme drehen und damals auch so oft mit der großen Kamera, bis ich dann mein Pressebadget eben los war?! Braucht man halt jede Woche ein neues Opfer...

    Hier im lowbudged video ;-) laufe ich entgegen diverser Ansprachen eben einfach mit meinem Digitalphoto durch den Turnierbereich, und kommentiere "live". bis ich halt gestoppt werde. Passiert ist sonst aber nix.

    http://www.youtube.com/watch?v=vH145ZHniY0

    Diverse weitere Videos auch da... siehe selber Autor.


    Aber ich glaube, auf diese vielen Spieler am Pokertisch kommt es doch auf Dauer gar nicht so an.

    Kreativität, Innovationen, Fortsetzungsgeschichten, persönliche Berichte aus der Luckbox-Villa, mehr Battles... das würde zumindest ich mir wünschen, wobei ich eben nicht weiß, inwieweit das eben ins "Intelli-Konzept" passt?!

    Ich finde díe Berichte regelmässig sehr trocken und oberflächlich. Man erfährt nicht wirklich mehr, als man auch bereits von anderen Newsseiten her kennt. Dann putzt mal einer die Küche oder man fährt mit Kleinkinderautos im Kreis, bowlt ein bißchen und spielt demnächst sogar Basketball.

    Muss man das wirklich gesehen haben?

    Ich finde das ganze Konzept der angeblichen IQler ziemlich öd auf Masse gemacht und trauere dem alten hochgepokert.tv kräftig nach.

    Nun denn, das Leben ist begrenzt, endlich und auch das macht es oft gerade so besonders.

    Nicht immer entwickelt man sich eben weiter und vielfach wird man einfach nur "alt".

    Schade.

    AntwortenLöschen
  5. vodoo:

    Danke für Deinen Kommentar und für den videolink (bitte beim nächsten mal Kamera festhalten und in die Hand vors Micro sprechen- Schall von vorne ins Micro ablenken ;-)

    Zu IP: Erstmal gut, dass die überhaupt live was bringen, wir anderen schreiben ja nur ab oder bedienen uns den "offiziellen" Quellen.
    Ich finde es auch schwierig täglich kreativ zu sein. Da sind m.E. die Blogger selber gefragt. Dancer macht ja immerhin was, auch wenn ichs langweilig finde. Viele finden die "doofen Landschaftsaufnahmen mit Mutti" aber interessant und deshalb ist es völlig OK.

    Falls hier einer von den Jungs mitliest, macht doch ordentlich mal einen drauf (Scatter Automat, Schlägerei im Hofbräuhaus, Bandit mit girl, Thater beim Tanzen) - ganz egal - aber macht was!

    AntwortenLöschen
  6. Es filmt sich nicht so gut, wenn man ständig von Ordnern verfolgt wird, 1 Woche im Jetlag-ontillt ist, die Camera hatte gerade mal 3M Pixel... und ich wollte ja einen Eindruck vermitteln, wie das da so ist. Andere Aufnahmen sind ETWAS besser. Wobei eine freie Hand um den Schall ins Mirko zu lenken hatte ich wirklich nicht.

    However:

    mir scheint der Kontakt zwischen dem Videoteam und den anderen Deutschen mag doch sehr begrenzt sein. Wo sind die unfreiwillig genialen Intrviews mit Frau Thater oder 50mal out, wo die Kurzinterviews mit diversen Deutschen...?

    Damals war hochgepokert.tv praktisch rund um die Uhr im Rio, aber hier kommt es mir so vor, als würde man sich das sparen. Ehrlich, die Zusammenfassungen, die könnte ich genausogut, statt von einem Parkplatz in Las Vegas von einer Wiese in Buxtehude bringen, dafür muss man nicht vor Ort sein.

    Hatte je letztes Jahr schon im Vorfeld diverse Videos gedreht...

    Zugegeben: zwischen Kreativität und Wahnsinn mag die Grenze oft nicht merklich sein ;-)

    http://www.youtube.com/watch?v=Kol81HCk1C4

    http://www.youtube.com/watch?v=btMBbDCUvKc

    etc...

    AntwortenLöschen