Hardcore Bonuswhoring

Bonushuren!

Kleiner Einblick in das aktuelle Bonustreiben meinerseits gefällig? Gut, beschreibe ich also mal, was ich so unter Hardcore Bonuswhoring verstehe. Diesbezüglich habe ich vorgestern den Reload-Bonus auf Stars in Angriff genommen. Für 500 $ Cash In gabs 125$ Bonus, der mit 1875 FPPs freigespielt wird. So hab ich das Ding freigespielt:
  • Strategie: SSS auf NL 100
  • Open Tables: 8, habe keine table selection betrieben
  • Monitor: 19” TFT, habe die 8 tables kaskadiert, d.h. übereinandergelappt mit popup Funktion
  • Poker Tracker: unnötig bei dem Vorgehen
  • Played Hands: 4450 für den gesamten Bonus
  • Clearingdauer: ca. 11 Stunden an zwei Tagen. (durch das oftmalige Tischwechseln dauert es ein bischen länger, als wenn man durchgehend an den gleichen Tischen spielt)
  • „Bonus-Stundenlohn“: ca. 11,5 $. Für diejenigen, denen das zu mickrig vorkommt: Rechnet mal die Stunden, die Ihr schon mit Pokern verbracht habt, mal 11,5 $...da kommt was zusammen.
Fazit: So ein Bonus Clearing- Versuch kann natürlich schon mal in die Hose gehen, 4500 Hände Shortstack Strategy mit min Buy In von 20 $- da schlägt die Varianz schon mal zu und man verplempert den ganzen schönen Bonus wieder. Aber wie heisst es so schön: „Das Leben ist eine einzige, lange Session“.
Nun ja, die Varianz hat mich verschont und der Bonus ist klargemacht, meine Bonus-Bankroll damit um 125$ größer. Jetzt aber nix wie weg da, denn die-VPIP Raten bei Stars an den Tischen sind schon echt Hammer, Bigstacks mit einem VPIP von 10! Players Flop 20% ? Tighte Scheiße sag ich Euch…


Kommentare:

  1. wieso weisst du die vpips, wenn du kein tracker nutzt.. ;)
    hab dir ne mail geschrieben vor lange zeit. warum keine antwort?
    redman2606-runnerrunnertobi

    AntwortenLöschen
  2. Jo, da haste recht :D. Hatte tracker natürlich laufen. Allerdings nicht um reads zu haben, eher aus Gewohnheit. Bringen tut das beim multitablen und sss - zumindest bei mir - nix

    AntwortenLöschen
  3. fold und reraise to contibet is ganz nett zu wissen beim SSSlen
    ansonsten find ich stars auch zu krass, der einzige laden, wo ich leicht im minus bin - schockt nich^^

    AntwortenLöschen
  4. wenn du ohne stats spielst kanns tdu kein gutes SSS spielen, es geht viel über Steals und Resteals da deine Range eh jeder kennt, je tighter die Gegner desto mehr kannst du durch Steals rausholen

    AntwortenLöschen
  5. @peter und anonym:
    Ihr habt beide natürlich recht. Ich kann da beim 8-tablen allerdings nicht mehr drauf achten. D.h. ich ersetzte den "read-vorteil" durch schneller Bonusabspielen. Bei 4- tablen würds gehen, allerdings spiel ich dann natürlich weniger Bonus frei.

    @peter: Danke für den Tip mit "raise/fold to Contibet". man lernt nie aus:-)

    AntwortenLöschen
  6. Welche Seite bevorzugst du denn wenn du sagst Stars ist dir zu tight?

    AntwortenLöschen
  7. @anonym:
    Ich bevorzuge die Seite, die gerade den besten Bonus anbietet!

    Welche Seite wie wo tight bzw. loose ist, hängt auch viel vom Limit/ der Variante etc. ab. Kleinere Anbieter oder Anbieter, deren Hauptgeschäft Sportwetten ist, sind manchmal looser. Ist aber auch viel Spekulation...Einfach ausprobieren...

    AntwortenLöschen
  8. also ich mag FTP NL50 gern und shortstacken geht gut auf everest NL100-200 (mein senf). allerdings geht PA auf everest nicht :(
    ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  9. sss MIT PT-reads sollte selbst beim 9-tablen kein problem sein :-)

    AntwortenLöschen