Das Ende der Beziehung von Pokerstrategy und Full Tilt.

Zocker,
kaum ist Full Tilt wieder online und schaltet die ersten Werbespots, da droht auch schon die nächste Bombe zu platzen.
Full Tilt hat Pokerstrategy mitgeteilt, dass sie alle Affiliates enttrackt. Das bedeutet, dass jeder, der über Pokerstrategy bei Full Tilt angemeldet war, keinerlei Vorteile mehr von dieser Verknüpfung hat. Das ist schon eine ziemliche Oberhärte was sich wohl auf die Geschäftsbeziehung von Pokerstrategy zu Pokerstars (dem Besitzer von Full Tilt) niederschlagen wird.
Das heißt für Pokerstrategy nichts anderes als dass sie 485.000 Mitglieder, die sie für Full Tilt geworben haben, abschreiben können und auch keine Kohle mehr dafür sehen werden.
D.h. natürlich auch für alle Affiliates, die Spieler an Pokerstrategy vermittelt haben, dass sie für ihre geworbenen Spieler keinen Cent mehr sehen.




Kommentare: