Anleitung für die Heimwerker - Pokertisch mit Suited Speed Cloth

Heimwerker!

heute aktualisiere ich meine beiden Heimwerker Posts zum Pokertisch und zum verbauten Suited Speed Cloth. Ich habe insbesondere die links aktualisiert. (Man braucht nicht mehr in den USA einkaufen.)

Mein Pokertisch ist ja zerlegbar und ich habe bereits vor Jahren ein Video dazu gedreht. Man beachte bitte den "Bonushure Vorspann" . Da wollte ich den Blog noch zum größten deutschen Videopokerportal ausbauen. Dann kam leider Intellipoker :-) Das Video ist nur eine Minute lang, mehr gibt es bei so einem Turbo-Aufbau auch nicht zu zeigen. Den Text habe ich doch schön abgelesen, oder?

Hier die notwendigen links:

Bauanleitung deutsch: Franks Pokertisch , heute schon ein Klassiker
Bauanleitungen englisch: 100000000 Anleitungen
  • Bester Stoff: Pokerstore.cc
  • Kunstleder: ebay-Händler
  • Schaumstoffunterlage für den Pokerstoff: Internethändler
  • Schaumstoffunterlage für die Rail: Baumarkt. Auf genügend Härte achten.
  • Beine zum anschrauben: Guckst Du Ikea
  • Holz: Mein Tisch ist komplett aus MDF, da am billigsten, stabilsten und einfach zu sägen (Schutzmaske nicht vergessen wegen des Staubs.)

Zusätzlich habe ich mir den Luxus gegönnt und ein hochwertiges Spieltuch für meinen Pokertisch aus den USA importiert. Ja, die Rede ist vom legendären Casino Speed Cloth, welches über den Internethändler Yourautotrim vertrieben wird. Der Yard kostete damals schlappe 16.50 $ - mit Zoll, Versand usw. ist man allerdings locker bei 50 Euro für 2 Yards. Heute gibt es so etwas beim o.g. Händler für die Hälfte.

Packung aufgemacht und den gefalteten Stoff entnommen. Wow, das ist Teflon Gewebe! Der Stoff ist unheimlich hart und macht einen extrem edlen Eindruck. Ich hatte mich für die goldfarbene Version entschieden und bin begeistert. Kann mir nicht vorstellen, dass der in den nächsten 2000 Jahren fusselt.Direkt mal den Biertest durchgeführt: Ordentlich Wasser draufgekippt – da geht nichts durch, kann man mit einem Schwamm wieder aufnehmen. Auf Cupholder im Tisch verzichte ich deshalb auch. Der Stoff hält locker ne umgekippte Erbsensuppe, Bier, Cola usw. aus.

Tacker ist aus dem Internet für 15 Euro . Kein Profiapparat und ein bischen schwer zu laden, aber für meine Zwecke absolut geeignet. Ich hatte vorher ein teures Baumwolltuch auf 0,5 cm Schaumlage aus dem Baumarkt, die relativ weich war. Die Chips sprangen dort wie auf einem Trampolin. Jetzt habe ich etwas Festeres genommen. Nach ewigem Suchen habe ich einen Internethändler aufgetan, der Zellkautschukmatten zum Spottpreis anbietet. Diese 0,4 cm Zellkautschukmatten kann man sich wie Moosgummi vorstellen, relativ hart und perfekt zu verarbeiten. Für feine Nasen sei hier erwähnt, dass der Zellkautschuk anfangs einen Gummigeruch hat, der aber verfliegt.

So - alle Teile beisammen und los gehts mit dem Bespannen.

1. Zellkautschuk aufkleben.

Ich habe handelsüblichen Uhu Sprühkleber genommen. Großflächig und nicht zu sparsam auf die - in meinem Fall MDF - Unterlage auftragen. Grundiert die MDF Auflage vorher, sonst wird der Kleber aufgesaugt. (Grundierung = Voranstrich der auf einem offenporigen/porösen Untergrund alles verschließt). Anschließend die Matte aufkleben, diese wird erst nach dem Aufkleben zurechtgeschnitten. Einfach mit der Schere entlang der Holzkante abschneiden (Das klappt im Gegensatz zu normalen Schaumstoffunterlagen kinderleicht.) Da sieht man später nichts, denn dadrüber liegt ja die rail.

2. Spielfeld beziehen.

Das Tuch wird gerade (! – wegen dem Muster) auf einen Tisch oder sonstige Unterlage gelegt. Anschließend das Spielfeld auflegen, so dass Ihr bequem von oben tackern könnt. Vorm Tackern noch mal gucken, ob das Tuch tatsächlich auch gerade ausgerichtet ist :-).



Tacker- Reihenfolge: Zuerst die beiden Längseiten festtackern. Anschließend die Stirnseiten. Auf der Abbildung seht Ihr, in welcher Reihenfolge ich die ersten Klammern empfehle. Um nachher möglichst keine Falten zu bekommen, solltet Ihr die Klammern immer mittig zu den nächstliegen Klammern setzen. Also den Kuchen immer weiter halbieren. Zwei Personen sind dabei ein Muss. Einer hält das Tuch stramm, der Andere tackert. Da der Stoff sehr hart ist, muss das Tuch entsprechend fest gezogen werden. Ihr braucht sehr, sehr viele Klammern, damit auch keine Falten entstehen.

Fazit: Auch für nicht Heimwerker Profis ist so eine Bespannung machbar. Die Karten flitzen übrigens wie Hulle auf dem Stoff und die Chips klackern prächtig. Hab jetzt schon in mehreren Casinos gezockt und mir dabei immer die Tische genau angeguckt, da ist meine Kombination Schaumstoff/ Casino Speedtuch haushoch überlegen.

Yippiyaya-YipiYipi- Yey!


Kommentare:

  1. Perfekt! Danke für das nochmal posten, jetzt kann der Bau ei mri auch bald losgehen...

    Gruß,
    Ihmsen

    AntwortenLöschen
  2. Perfekt! Danke für das nochmal posten, jetzt kann der Bau ei mri auch bald losgehen...

    Gruß,
    Ihmsen

    AntwortenLöschen
  3. Coole Sache und klingt wirklich nicht schwer. Ist eine Überlegung wert

    AntwortenLöschen
  4. Soll da oben jetzt ein Video erscheinen? Ich seh nämlich nichts...

    AntwortenLöschen
  5. Wollte jetzt mal bei Ikea einen Tisch besorgen. Die Verkäuferin,so um die 20, hat ein bischen komisch gekuckt, als ich sagte ohne Beine. Die hatte bestimmt noch nie Poker gespielt. Kannst Du mal sagen, was das für ein Tisch war?

    Das klingt jetzt vielleicht etwas blöd, aber zufällig habe ich in der Kinderabteilung so einen kleinen Poolbillardtisch gesehen.Würde von Grösse her passen, was meinst Du , könnte man den als Grundlage verwenden?

    AntwortenLöschen
  6. ...Video sollt bei jedem funktionieren.

    Ich meine doch Tischbeine von Ikea und nicht den Tisch!
    ...und was für ein Billiardtisch? Du sollst den Kram selber bauen! Oder machtst du Witze?

    AntwortenLöschen
  7. Sorry, ich habs kapiert. Ich habe den link von Franks Pokertisch übersehen. Jetzt geht mir ein Licht auf, wie das mit den Tischbeinen gemeint ist.

    AntwortenLöschen