Die perfekte Pokeruhr - zurück aus dem Urlaub

Zocker,

der Urlaub ist vorbei, die letzten Bierchen sind vernichtet, das letzte Fleisch gegrillt und die letzte Kohle sinnlos verprasst. Nach 3 Wochen allerbestem Wetter bin ich wieder in good old Germany. Hach - war das mal entspannend, 3 Wochen lang kein Internet, kein Handy und maximal ne deutsche Tageszeitung vom Vortag. Kann ich jedem nur empfehlen, so eine kleine Auszeit zu nehmen und mit der Heimat nur unidirektional mittels Postkarte zu kommunizieren.
Natürlich habe ich im Urlaub ein bischen live gezockt und auch was gewonnen, wenn Interesse besteht, schreib ich einen kleinen Bericht über die französischen Fische, die auch in diesem Jahr den Touristen wohlgesonnen waren. Dafür wird man halt bei andern Sachen beschissen...
Ich habe Euch aber eine kleine Empfehlung mitgebracht. Auf der Suche nach einer Tideuhr (das ist eine Uhr, auf der man Ebbe/Flut ablesen kann) bin ich auf folgendes gestoßen. Die Roxy Deep von Quicksilver:Jetzt kann man beim Pokern mit Ebbe und Flut natürlich nix anfangen, außer dass es vielleicht eine schöne Metapher für die eigene Bankroll ist. Aber - diese Uhr hat zwei Zeitzonen. Und somit kann man leicht die Zeit des Pokerclients seiner Wahl einstellen und hat nie mehr das beschissenen Problem von PST oder EST in GMT+1 umzurechnen. Toll, was? Für die zweite Zeit kann man dann noch nen eigenen Alarm einstellen, um kein Turnier zu verpassen, während man im Schwimmbad liegt und mit einer Timerfunktion könnte man Blindlevels verwalten. Zudem ist das Teil absolut wasserdicht und übersteht umgekipptes Bier etc. locker.

Wer etwas eleganteres sucht, dem empfehle ich die Nixon Superhero, die hat ein traditionelles Ziffernblatt und den ganzen Surferschnickschnack kann man im Display-Modus ein/ausschalten.

So, das war mein kleiner Aufwärmpost, ich durchforste jetzt mal die Ereignisse der letzten Wochen und dann gehts hier in gewohnter Art und Weise weiter.

Soll ich irgendwo investigativ tätig werden?

Hang loose,

Kommentare:

  1. Hallo,

    Du möchtest investigativ tätig werden? Nun ja, da gäbe es z.B. den Rausschmiß von Doc Michael Keiner bei Intelli und dessen Interview bei PokerOlymp. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass uns da nicht 100%tig die Wahrheit erzählt wird.

    Ansonsten: so einen Urlaub wünsche ich mir auch!

    AntwortenLöschen