Bracelet Luckbox Ruthenberg

Yes !

Luckbox hats geschafft! Heads Up konnte er den Altmeister Chris "Jesus" Ferguson besiegen.
Besonders wertvoll erscheint das Bracelet für mich, da es in einer "Pokerspezialdisziplin" errungen wurde. Seven Card Stud Hi-Low Split-8 or Better ist ja jetzt nicht unbedingt so ein Gesellschaftsspiel wie Texas Holdem. So kam es, dass in dem Event eine Unmenge an richtigen Pokerpros am Start waren. Spätestens seit diesem Erfolg kann man Ruthenberg dazuzählen. Und es ist auch das einzige Event dieser Sorte bei der WSOP. Wer Chris Ferguson stundenlang im Headsup Paroli bieten kann, verdient absoluten Respekt.

Damit hat die WSOP 2008 für die deutschen Spieler eine Wende erhalten. Klar, gab es das Bracelet von Jens Vörtmann, aber die Ergebnisse der anderen deutschen Spieler waren ernüchternd. Durch das glanzvolle Bracelet von Ruthenberg sieht die Sache aus deutscher Sicht natürlich anders aus.

Kommentare:

  1. Der Hammer!!!

    Klasse, das endlich mal einer der jungen Garde ein Bracelet gewonnen hat, und mit Sebastian trifft es meiner Meinung nach auch einen der jenigen die es am meisten verdient (wegen ihrer Leistung) haben.

    Glückwunsch Luckbox!

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Leistung! Er ist schon ein guter Spieler, aber er ist genau auch derjenige der den Bezug zu Geld schon längst verloren hat!
    Aber ok, er hats halt drauf.

    AntwortenLöschen